11. Februar 1926 – Paul Bocuse

von unserem Korrespondenten Arthur Baron von Aktaion

* 11. Februar 1926 in Collonges-au-Mont-d’Or
† 20. Januar 2018 in Collonges-au-Mont-d’Or

Sammler von Jahrmarktsorgeln, Begründer der Nouvelle Cuisine und König der Köche. Ausgezeichnet als Koch des 20. Jahrhunderts und seit 1965 ohne Unterbrechung mit drei Michelin-Sternen. Anlässlich seiner Beförderung zum Ritter der Ehrenlegion durch Valéry Giscard d`Estaing im Jahre 1975 zauberte er diese Suppe in den Kochtopf:

Soupe aux truffes V.G.E

80 g Trüffel, 40 g Entenstopfleber, 1 Packung Blätterteig, 1 Karotte, 1 Stange Lauch,

2 Champignons, 0,5 l Geflügelfond, 1 Eigelb, 2 EL Portwein

Schneiden: Karotte, Lauch und Champignons in kleine Würfel, Entenstopfleber in große Würfel

(1 cm) und Trüffel in Scheiben. Brühe mit Portwein in einem Topf erwärmen, Karotte und Lauch hinzufügen, 2 Minuten kochen, dann Champignonwürfel hinein und vom Feuer holen. Abschmecken. Die Suppe in der Cocotte zusammen mit Entenstopfleber und Trüffel verteilen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Blätterteig mit Eigelb bestreichen und über die Cocotte drücken. 15-16 Minuten backen, bis es gülden glänzt.

Danach versteht man das Motto des Maître: »Die Wahrheit ruht auf dem Boden des Kochtopfs.« Tu nous manques, bon voyage!

Produktinformationen

Jede Portraittasse wird in Handarbeit hergestellt und ist daher ein Unikat. Die Farbe eines Originals kann von der photogra­phischen Darstellung leicht abweichen. Die Tasse ist nicht geeignet für Spülmaschine und Mikrowelle.

Alice mittelgroße Kaffeetasse 'Glam'
Art.-Nr.:
  1022x.wegg.Marx
Maße:   Höhe 8 cm, Durchmesser 8,5 cm
Material:   Steingut, Henkel-Glasur aus echtem Gold